News

Eisenbahn-Ausstellung im Dezember 2016

Zum Ende des Jahres laden wir Klein und Gross an unsere Eisenbahn-Ausstellung ein. Die Züge verkehren auf unsere beiden grossen Modelleisenbahn-Anlagen in den Kellerräumen mit der berühmten Tag-Nacht-Simulation.

Der Eintritt zur Ausstellung ist selbstverständlich gratis und natürlich dürfen unsere Gäste auch selber die Züge über die grossen Eisenbahn-Anlagen lenken. Wir freuen uns über alle Kinder, Enkel, Grossväter und begeisterte Eisenbahner, um mit uns der Leidenschaft der Modelleisenbahn zu frönen.

Modell-Umbau des Stadtbus Winterthur

Im Modellbau gibt es viele Modelle käuflich zu erwerben und diese haben eine hervorragende Detaillierung. Mit ein paar wenigen Veränderungen kann man diese Modelle noch hochwertiger machen und sie für die eigene Modelleisenbahn anpassen.

Modelleisenbahn Winterthur Stadtbus Modelleisenbahn Winterthur Stadtbus

So haben wir ein Modell von Stadtbus Winterthur modifiziert. Es gab zusätzliches Licht im Innern des Busses, wir haben Figuren eingesetzt und den Stadtbus mit der Werbung versehen, wie er auch in Winterthur verkehrt.

Modelleisenbahn Winterthur Stadtbus Modelleisenbahn Winterthur Stadtbus Modelleisenbahn Winterthur Stadtbus

In einem ersten Schritt wird das Modell auseinander genommen, so dass die LEDs eingebaut werden können. Diese sorgen dafür, dass das Innere vom Bus auch zur Geltung kommt. Ziel des Modellbaus ist es immer mit möglichst einfachen Mitteln einen grossen Effekt zu erzielen. LEDs sind ein sehr geeignetes Mittel dazu. Im zweiten Schritt wird der Stadtbus Winterthur mit Figuren versehen, damit der Bus auch wirklich Leben hat. Anschliessend wird das Modell wieder sorgfältig zusammen gebaut und die Werbung auf dem Bus aufgebracht. Das Modell entspricht nun seinem Vorbild, der Linie 7 von Stadtbus Winterthur, welche zum Bahnhof Wülflingen verkehrt. Auf unserer Modelleisenbahn steht der Bus nun fertig direkt vor dem Bahnhof Hegifeld.

Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld

Neu Bilder unserer Modelleisenbahn im Hegifeld

Kürzlich fand im Schulhaus Hegifeld ein richtiges Foto-Shooting statt. Wir haben unsere Anlage ins beste Licht gerückt und hochwertige Bilder gemacht. Die Bilder werden wöchtentlich auf unserern Facebook, YouTube und Instagram-Accounts hochgeladen. Damit auch jene ohne Sozialmedia etwas davon haben zeigen wir auch auf unserer Webseite das Bildmaterial.

Das Foto-Team:

Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld

Das Resultat:

Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld SBB Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Teletop Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld RhB Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Post Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn BLS ICN


Vereinsreise 12. September 2015

Früh morgens um 6.45 trafen sich in Winterthur am HB 15 Mitglieder um zur Vereinsreise 2015 aufzubrechen. Nachdem wir in Zürich noch auf die letzten zwei Teilnehmer stiessen ging es via Bözberg nach Basel. Dort angekommen bestiegen wir umgehend das „Drämmli“, das uns zum Hafen Kleinhünigen brachte. Beim Hafen wurden wir von Herrn Weibel empfangen, der uns sogleich in einen Vortragssaal führte und dort anhand einer PowerPoint-Präsentation die Geschichte, sowie Fakten zu den Rheinhäfen in Basel vorführte. Nach der Theorie lockte uns das wunderbare Wetter nach draussen. Als erstes durften wir vom Siloturm herab uns ein Bild über die ausgedehnten Anlagen der Basler Rheinhäfen, insbesondere das Dreiländereck, und der Stadt Basel ein Bild machen. Nachdem wir uns an der Aussicht satt gesehen hatten, konnten wir die Ausstellung „Verkehrsdrehscheibe Schweiz“ besichtigen. Dabei wurde noch intensiver auf die Geschichte der Basler Rheinhäfen eingegangen, und es bestand die Möglichkeit mittels eines Simulators ein Frachtschiff in eine Schleuse zu manövrieren.

Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld

Der Vormittag neigte sich bald dem Ende zu und unsere Mägen knurrten. Im nahegelegenen Restaurant „Schiff“ wurde dem Hungerbedürfnis ein Ende gesetzt.

Nach dem vorzüglichen Mittagessen setzten wir die Reise per Bus zum Badischen Bahnhof fort. Nach einer kurzen Wartezeit fuhr das Oldtimertram Ce 2/2 163 vor. Mit diesem unternahmen wir eine Stadtrundfahrt und überquerten dabei die drei Rheinbrücken; Wettsteinbrücke, Mittlere Brücke und die Drei-Rosen-Brücke. Nach einer Stunde voller Basler Eindrücke kamen wir wieder beim Badischen Bahnhof an. Im nahegelegenen Restaurant wurde dem kollektiven Getränkewunsch Folge geleistet, bevor wir wieder in den Zug in Richtung Basel SBB stiegen. Somit war die Heimreise schon wieder in vollem Gange, die um 18:05 in Winterthur mit rundum fröhlichen Gesichtern beendet wurde.

Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld


Bauarbeiten im Hegifeld

Wir bauen fleissig an unserer Modelleisenbahn-Anlagen im Schulhaus Hegifeld. Es wird verdrahtet, programmiert, geschottert, bemahlt, begrünt. Ausserdem haben wir ein extra Fotoshooting gemacht, um unsere Modelleisenbahn und die Züge von SBB und BLS ins beste Licht zu rücken. Ein paar Impressionen dazu hier.

Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld Modelleisenbahn Winterthur Eisenbahn Hegifeld

Familien-Tag bei den Winterthurer Eisenbahn Amateuren

Am Sonntag einen Familien-Ausflug in den Keller machen? Aber sicher! Denn es geht zu den Winterthurer Eisenbahn Amateuren ins Schulhaus Hegifeld. Die Modellbauer betreiben da zwei grosse Modellbahn-Anlagen, welche drei Mal im Jahr der Öffentlichkeit vorgeführt werden.

Für das Winterthurer Publikum gab es am letzten Sonntag viel Neues zu sehen. Auf beiden Anlagen stehen neue Figuren, die entdeckt werden wollen. Da gibt es den Jäger auf Pirsch, die Wanderer auf ihrem Ausflug, die Familie beim Grillplausch und sehenswert ist auch der Betrieb um den Güterschuppen, wo einiges nicht so funktioniert wie es der Chef will.

Am auffälligsten ist aber die neue Lichtsteuerung. Die Hobby-Bähnler haben den besten Elektromonteur des Kantons Zürich in ihren Reihen und der hat eine komplette Tag-Nacht-Steuerung für die Anlage programmiert. Alle 20 Minuten wird es dunkel und die Lichter auf der Perrons, Strassen und in den Häusern gehen an. Dafür haben die Modellbauer viel gearbeitet. Das Publikum war begeistert!

Dem Verein ist es auch wichtig, dass all die Kinder selber mit der Eisenbahn spielen können. So dürfen die Besucher-Kinder selbständig die Züge über die grossen Anlagen lenken und in der Kinder-Ecke ist die Spielbahn aufgestellt. So haben alle etwas vom Sonntagsausflug und für den kleinen Hunger ist das Kafi „Loki“ geöffnet.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Ausstellungstage am 29./30. Dezember 2015.

Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur Beleuchtung Modelleisenbahn Winterthur

Es werde Licht im Hegifeld

Kurz vor Weihnachten haben unsere Beleuchtung einen grossen Schritt weitergebracht. Beinahe überall brennen nun LEDs: im Bahnhofsgebäude, den Unterführungen, auf dem Wanderweg, den Wartehäuschen, dem Bahnsteigen und im Shop-Ville.
Marco hat dazu eine SPS programmiert, mit welcher wir später eine komplette Tag-Nacht-Steuerung bauen wollen. Dazu fehlen noch ein paar Spot-Lampen an der Decke.
Bei der gesamten Beleuchtung spielt das Bau-Team perfekt zusammen. Matthias installiert die LEDs in den Lampen und positioniert diese optimal auf der Anlage. Der Strippen-Zieher ist Philipp, welcher die LEDs unter der Anlage verkabelt. Alle Fäden laufen dann in Marco's SPS zusammen. Er steuert die LED-Gruppen an mit der SPS. Dabei werden Einschalt-Verzögerungsbausteine verwendet. So ensteht der Effekt, dass wie in Echt nicht alles auf einmal erleuchtet, sonder die Anlage Stück für Stück zum leben erweckt wird.

Die Bilder illustieren den Baufortschritt wir werden wieder Berichten, wenn wir einen Schritt weiter sind.

Beleuchtung Bahnhofgebäude Modelleisenbahn Wanderweg Unterführung Perron Beleuchtung Bahnhofgebäude Modelleisenbahn SPS Beleuchtung Bahnhofgebäude Modelleisenbahn Wanderweg Unterführung Perron Beleuchtung Bahnhofgebäude Modelleisenbahn Wanderweg Unterführung Perron Beleuchtung Bahnhofgebäude Modelleisenbahn Wanderweg Unterführung Perron Beleuchtung Modelleisenbahn Bahnhof Shop-Ville Beleuchtung Stadler KISS BLS Modelleisenbahn

Tage der offenen Tür 2014

Dreimal jährlich öffnen wir unsere Türen für das Publikum und zeigen unsere Modelleisenbahn-Anlagen der Öffentlichkeit. Es ist eine alte Tradition, dass die Winterthurer Eisenbahn Amateure zwischen Weihnachten und Neujahr ihre Pforten öffnen. Zu sehen gab es vieles. Neu begrünte und überarbeitete Anlagenteile bei der Spur-0, ein komplett beleuchteter Bahnhof bei der H0-Anlage, wie jedes Jahr gab es die Kinder-Ecke zum selber "Iisebähnle" und zu guter letzt war da noch die Möglichkeit direkt selber hinter den Fahrpulten zu stehen.

Hier sind ein paar Bilder zu den beiden Fahrtagen.

Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb Modelleisenbahn Winterthur Fahrbetrieb

Autobeleuchtung

Obwohl das Hobby Modelleisenbahn heisst, sind die Dinge rund um die Eisenbahn von grosser Bedeutung. Um optimale Effekte und Szenerien auf unserer Modelleisenbahn im Schulhaus Hegifeld erzielen zu können, bauen wir in einigen Autos eine Beleuchtung ein.
Anlässlich der Plattform der Kleinserie in Bauma, haben Marco und Philipp einige erste Prototypen gebaut. Das Platzieren und Einlöten der feinen LEDs bedarf einer ruhigen Hand, ist aber sehr gut machbar und das Bild der fertigen Autos und LKWs ist der Lohn für die Ansterungen.
Die Modelle werden auf unserer Eisenbahn-Anlage in Spur-H0 in nächster Zeit verteilt und können schon bald bewundert werden. Zusammen mit der Tag-Nacht-Steuerung sollen Sie optimal zur Geltung kommen.

Modelleisenbahn Winterthur Autobeleuchtung  Modelleisenbahn Winterthur Autobeleuchtung  Modelleisenbahn Winterthur Autobeleuchtung  Modelleisenbahn Winterthur Autobeleuchtung  Modelleisenbahn Winterthur Autobeleuchtung 

Bau an unseren Eisenbahn-Anlagen

Damit am Tag der offenen Tür, dem 26. Oktober einiges Neues zu sehen sein wird, bauen wir momentan fleissig an unseren Anlagen.
Eine Tag-Nacht-Beleuchtung, der neue Tiefenbahnhof, der Stauweiher, wie auch die Landschaft rund um den Bahnhof nehmen weiterhin Form an. Für einen reibungslosen Zugbetrieb werden neue Servo-Motoren eingebaut.

Modelleisenbahn Bauabend  Modelleisenbahn Bauabend  Modelleisenbahn Winterthur See Landschaft  Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Bahnhof  Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld  Modelleisenbahn Winterthur Brücke Hegifeld  Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld See Wasser  Modelleisenbahn Elektronik 

Bauabende bis zu den Herbstferien

Bis zu den Herbstferien bauen wir jeden Mittwochabend an den Modulen der Jugendgruppe und an den beiden Festanlagen.
Die Jugendgruppe baut ab 19:00 Uhr im Jugendlokal, beim Depot Oberwinterthur, und an den Festanlagen wird von 19:30 bis 21:30 im Schulhaus Hegifeld gebaut.

Modelleisenbahn Märklin Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Beleuchtung Bahnhof Winterthur Hegifeld 

Vereinsreise nach Erstfeld und ins Tessin, August 2014

Am Wochenende vom 23./24. August begaben wir uns auf unsere jährliche Vereinsreise. Der erste Reisetag führte uns in die Katakomben des Depots Erstfeld. Die Mitglieder des Vereins SBB-Historic zeigten uns ihre Schätze und erzählten uns viel wissenswertes rund um die Gotthardbahn. Vom Krokodil, über die Ae8/14 bis zur Ae6/6 waren sämtliche grossen Gotthardlokomotiven vertreten.
Im Bahnhof Erstfeld konnte zudem beobachtet werden, wie heute die Züge mittels Schiebedienst über den Gotthard gebracht werden.

WEA Vereinsreise WEA Vereinsreise WEA Vereinsreise
Gegen 12 Uhr begann der Magen zu knurren... Höchste Zeit dessen Bedürfnis nachzugehen. Erstfeld hat zahlreiche Restaurants und Beizen aus Zeiten, wo noch viel mehr Lokpersonal an diesem Standort postiert war. Die Verpflegung war sehr gut und mit vollem Magen ging es wieder zurück in Richtung Depot Erstfeld. Die Kollegen der Erstfelder Eisenbahn-Amateure erwarteten uns bereits und zeigten ihre imposante Anlage, welche Spur0 und H0 vereint.
Eine ausgefeilte Steuerung erlaubt es sowohl mit Wechselstrom-, wie auch Gleichstromfahrzeugen auf der Anlage zu verkehren. Die zahlreichen Szenerien luden zum Entdecken der Anlage ein.

Gegen Ende des Nachmittags machten wir uns dann auf nach Lugano, um im warmen sonnigen Tessin zu übernachten. Der Sonntag zeigte sich von seiner sonnigsten Seite und unser "Reisegrüppli" stieg in den FLIRT nach Mendrisio. Unweit vom Bahnhof ist die "Galleria Baumgartner". Eine riesige Sammlung von Eisenbahnmodellen aller Art befindet sich feinsäuberlich aufgestellt in den Vitrinen. Der Autor dieses Berichts kommt an dieser Stelle nicht darum herum zu bedauern, dass alle Modelle wie im Verkaufsregal mit einer Etikette versehen waren, welche das Gesamtbild der schönen Modelle doch sehr trübte.
Nach dem Mittagessen machten wir uns dann bereits wieder auf den Weg Richtung Norden, um zu christlicher Zeit wieder zu Hause zu sein.
Zum Schluss bleibt fest zu halten, dass wir ein super tolles Reisewochenende verbracht haben mit viel Eisenbahn in grossem und kleinem Format. Wir sind gespannt aufs nächste Jahr...

Baufortschritt H0-Anlage, Sommer 2014

Auf der H0-Anlage wird an den verschiedensten Stellen gebaut. Unter anderem am Hauptbahnhof, Tiefenbahnhof. Ziel ist es im September, beim öffentlichen Fahrtag, einige Neuigkeiten auf der Anlage präsentieren zu können.

Modelleisenbahn Bahnhof Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Bahnhof Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Bahnhof Winterthur Hegifeld
Modelleisenbahn Bahnhof Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Stadler KISS Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Dampflok Winterthur Hegifeld
Modelleisenbahn Bauabend Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Bahnhof Unterführung

Baufortschritt 0-Anlage, Sommer 2014

Auf unserer Spur0-Anlage ist René fleissig am Renovieren der Landschaft. Das Tunnelportal an der hinteren Anlagenkante ist neu gestaltet und diverse Grünflächen haben ihren Namen wieder verdient.

Modelleisenbahn Bauabend Modelleisenbahn Bauabend Modelleisenbahn Bauabend
Modelleisenbahn Bauabend Modelleisenbahn Bauabend Modelleisenbahn Bauabend

Baufortschritt Jugendgruppe, Sommer 2014

Unsere Jugendgruppe arbeitet fleissig an den Modulen. Aktuell werden alle Module neu gestrichen, bevor die Anlage dann aufgestellt wird und an der Landschaft gearbeitet werden kann.

Modelleisenbahn Märklin Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Märklin Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Märklin Winterthur Hegifeld Modelleisenbahn Märklin Winterthur Hegifeld

Zu Besuch bei Kurt Hablützels Spur1-Anlage, Dezember 2013

Kurz vor Jahresende machten wir einen eintägigen Ausflug ins Schaffhauser Klettgau. Wir besuchten die riesige Spur1-Anlage von Kurt Hablützel in Wilchingen. Im Dachgeschoss über der Mosterei befindet sich eine riesige Spur1-Anlage. Kurt Hablützel ist ein extrem eifriger Modellbauer, der ein ausgeprägtes Auge für die Umsetzung der Realität im Modell.
Das Vorbild der Anlage ist die Region Schaffhausen. Wer die Umgebung der Munot-Stadt kennt, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Bahnhof, Brücken und die gesamte Ausfahrt entspricht exakt dem Vorbild. Der unglaublich schnelle Baufortschritt macht einen Besuch jeder Zeit lohnenswert, da es immer wieder Neues zu sehen gibt. Die Website mit Bildern und Videos der Anlage findet man bei unseren Links.

Modelleisenbahn Winterthur Vereinsreise Modelleisenbahn WinterthurVereinsreise Modelleisenbahn WinterthurVereinsreise Modelleisenbahn Winterthur Modelleisenbahn Winterthur Modelleisenbahn Winterthur
Modelleisenbahn Winterthur Modelleisenbahn Winterthur Modelleisenbahn Winterthur Modelleisenbahn Winterthur

Tage der offenen Tür, Dezember 2013

Wie jedes Jahr öffnen wir unsere Türen und Tore zwischen Weihnachten und Neujahr für zwei Tage. Der Besuch kostet wie immer nicht, ausser etwas Zeit. Besucherkinder dürfen wie üblich auch mal selber an den Fahrreglern schalten und walten.

Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur
Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur Modelleisenbahn Winterthur Hegifeld Oberwinterthur

Vereinsreise, Sommer 2013

Unser Reiseleiter Silvio veranstaltet mindestens einmal im Jahr, oder öfters, eine Vereinsreise. Dieses Mal ging es über den Bernina-Pass. Die höchstgelegene Alpenbahn ist immer eine Reise wert und fasziniert. Die Bilder sprechen für sich...



Zu Besuch bei Stadler Winterthur, 25. April 2012

Im April 2012 durften wir bei Stadler Winterthur vorbei schauen. Anlass waren die damals noch in der Montage befindlichen RhB-Vorortszüge. Stadler Winterthur macht neben der Montage der RhB-Züge und der Eem923 sämtliche Drehgestelle für den gesamten Stadler-Konzern. Entsprechend imposant war das Radsatzlager, welches innerhalb eines Monates komplett umgeschlagen wird.

Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler Modelleisenbahn Winterthur Stadler

Zum Seitenanfang